Artikel

Berlins neuer Flughafen

So wird die Eröffnung ablaufen

Juliane NeumannReiseplanung

Was lange währt, wird tatsächlich eröffnet – am 31. Oktober öffnet der neue Berliner Flughafen (BER) seine Pforten. Bereits am 25. Oktober wird der alte Flughafen Schönefeld (SXF) zu Terminal 5 des BER.

Mit dem Wechsel zum BER-Flughafen wird Tegel geschlossen. Am 8. November findet dort der letzte Flug statt: Air France beendet den Flugbetrieb in Tegel mit einem Flug nach Paris – die Airline war es auch, die 1960 den ersten Linienflug von Tegel startete. Die Lufthansa fliegt das letzte Mal am 7. November von Tegel nach München. Wer sich vom Otto-Lilienthal-Flughafen verabschieden möchte, hat noch bis zum 7. November die Chance, denn die Aussichts- und Besucherterrasse ist bis dahin jeden Tag zwischen 11 und 20:30 Uhr geöffnet.

Die neuen Terminals

Der Umzug zum BER findet etappenweise statt. Die ersten Airlines ziehen bereits am 31. Oktober um, die letzten folgen dann nach der Tegel-Schließung am 8. November. Da die Corona-Krise auch auf den neuen Hauptstadtflughafen Auswirkungen hat, wird diesen Monat nur Terminal 1 eröffnet. Terminal 2 ist zwar fertig, wird aber aktuell noch nicht benötigt und bleibt deswegen erst mal geschlossen. Momentan scheint es so, dass dieser voraussichtlich zum Sommerflugplan mit hinzugenommen wird. Deswegen teilen sich die Airlines jetzt nur zwischen Terminal 1 und 5 auf.

Terminal 1 Terminal 5
Aegean Airlines, Aer Lingus, Aeroflot, airBaltic, Air Canada Rouge, Air France, Air Malta, Air Serbia, Alitalia, American Airlines, Austrian Airlines, Azerbaijan Airlines Bulgarian Air Charter                                                                                                                                                                                                                                                                       
Belavia, Braathens Regional Airlines, British Airways, Brussels Airlines, Bulgaria Air Condor, Corendon Airlines
Croatia Airlines Free Bird
Delta Air Lines Iraqi Airways
easyJet, EgyptAir, El Al, Eurowings MHS
Finnair, Flyegypt Nouvelair Tunisie
Georgian Airways Onur Air
Hainan Airlines Pegasus Airlines, Pobeda
Iberia Express, Icelandair Ryanair
KLM Royal Dutch Airlines Sundair, SunExpress
LOT Polish Airlines, Lufthansa, Luxair Tailwind, Transavia, TUIfly, Tunisair
MIAT Mongolian Airlines Wizz Air
Norwegian Air Shuttle
Qatar Airways
Rhein-Neckar Air, Rossiya Airlines, Royal Air Maroc, Royal Jordanian
S7 Airlines, SAS, Scoot, Swiss
TAP Portugal, Turkish Airlines
Ukraine International Airlines, United Airlines, UTair
Vueling

Außerdem fliegen aktuell einige Fluggesellschaften nicht von/nach Berlin wegen der anhaltenden Krise, darunter sind z. B. United, Delta, American oder auch Air Canada (Stand 30. September, aerotelegraph).

Zwischen den beiden Terminals verkehren Busse und S-Bahnen, aber Sie sollten auf jeden Fall genug Zeit einplanen, wenn Sie von einem zum anderen Terminal möchten.

Die Eröffnung

Die Eröffnung des Flughafens ist eher ruhig und ohne große Feier geplant, zum einen bedingt durch die Corona-Lage und zum anderen durch die Verzögerung bei den Bauarbeiten. Eingeweiht wird der Flughafen dann am 31. Oktober mit einer parallelen Landung von der Lufthansa und easyJet. Einen Tag später startet der erste Flieger vom BER – aber bisher ist noch nicht bekannt, welche Airline den Start durchführen wird. Die neue Südstartbahn wird außerdem erst am 4. November in Betrieb genommen.

Von den 111 Geschäften im neuen Terminal werden wohl 95 zur Eröffnung des Flughafens ebenfalls aufmachen – die anderen sind nicht fertig geworden oder teils auch Opfer der Corona-Krise. Eigentlich sollte noch ein weiteres Terminal geplant werden, aber das wird sich nun in der Pandemie ebenfalls verzögern, wahrscheinlich um 2-4 Jahre. Allerdings wird dieses Jahr aktuell ohnehin nur mit 10 Millionen Gästen statt mit 37 Millionen gerechnet.

Wir sind gespannt, wie der neue Hauptstadtflughafen ankommt, und wann wir das erste Mal selbst vom neuen Terminal fliegen werden.

Inhaltsverzeichnis

Die neuen Terminals

Die Eröffnung

Sie wollen mehr über aktuelle Flugentwicklungen erfahren?

In unserem Whitepaper „Wie sich das Streckennetz und die Tarifstruktur von Airlines verändern“ erfahren Sie:

  • Wie ändert sich die Preisgestaltung von Flugtickets?
  • Was sind die Auswirkungen auf das Streckennetz von Airlines?
  • Wie wirkt sich die Corona-Krise auf die Deutsche Lufthansa aus?

Flugreisen in der Krise

E-Book herunterladen

J E T Z T
A N M E L D E N