Artikel

Darf’s ein bisschen mehr sein?

Die nützlichsten Zusatzleistungen auf Geschäftsreisen

Desiree schildtReiserichtlinien

Italienische Gastronomen haben verstanden, wie man Kunden glücklich macht: Hat der Gast sein Mahl beendet und die Rechnung geordert, wird ihm noch ein Grappa oder ein Espresso aufs Haus angeboten – ein Angebot, das die allermeisten Gäste natürlich dankend annehmen. Wer kommt nicht gerne in den Genuss eines kostenlosen Verdauungstropfens?

Auch Geschäftsreisende freuen sich über alles, was den schnöden Standard übersteigt, auch wenn die meisten Zusatzleistungen in diesem Sektor bezahlt werden müssen. Unternehmen tun trotzdem gut daran, etwas mehr zu investieren, sodass ihre Mitarbeiter die eine oder andere zusätzliche Annehmlichkeit in Anspruch nehmen können.

Darum lohnen sich Zusatzleistungen

Erstens steigt durch Zusatzleistungen die Mitarbeiterzufriedenheit: Angestellte wissen es zu schätzen, wenn ihr Arbeitgeber großzügig auftritt – vor allem, wenn es um Geschäftsreisen geht, die oft als Belastung empfunden werden. Dieses Gefühl lässt sich mildern, indem man die Reise so angenehm und stressfrei wie möglich gestaltet. Auch freuen sich viele Angestellte darüber, wenn sie die auf Geschäftsreise erworbenen Bonus-Meilen privat nutzen dürfen.

Zweitens sorgen Zusatzleistungen aktiv dafür, dass die Produktivität eines Mitarbeiters auf Geschäftsreise steigt. So hat die im Auftrag des Deutschen Reiseverbands (DRV) durchgeführte Studie „Chefsache Business Travel 2018“ ergeben, dass ganze 35 % der Befragten (100 Geschäftsführer sowie 102 Führungs- und Fachkräfte aus Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern) ihre Produktivität auf Geschäftsreisen für 5 % höher halten als am Schreibtisch. In der Gruppe der 18- bis 35-Jährigen sind sogar 45 % davon überzeugt, dass sie unterwegs mehr leisten als im Büro (37 % aus dieser Gruppe sprechen von einer über 20 % höheren Produktivität auf Reisen).

Warum das Büro für viele Menschen anscheinend nicht der ideale Arbeitsort ist, lässt die Studie offen. Keine Zweifel bestehen hingegen bezüglich der Voraussetzungen für ein effektives Arbeiten auf Geschäftsreisen: Gute Arbeitsbedingungen inklusive einer stabilen Internetverbindung sowie eine moderne technische Ausstattung mit Smartphone, Laptop oder Tablet sind elementar. Des Weiteren kommt es der Produktivität zugute, wenn die Verkehrsmittel nicht nur nach Kostengründen ausgewählt werden, sondern auch danach, wie gut sich auf der Fahrt arbeiten lässt. Darüber hinaus sollten unnötige Wartezeiten vermieden werden.

 

Diese Zusatzleistungen erhöhen die Produktivität

Folgende Zusatzleistungen tragen dazu bei, dass ein Mitarbeiter auf Geschäftsreise produktiv arbeiten kann – eventuell sogar produktiver als im heimischen Büro:

Internet auf der Fahrt und im Hotel

Ohne Internet läuft heutzutage nicht mehr viel. Es ist also klar, dass es der Produktivität dient, wenn dieses nach Möglichkeit permanent zur Verfügung steht. Technisch ist das mittlerweile möglich: Es gibt Internet in Zügen, Reisebussen und sogar im Flugzeug. Oft kostet dieser Service zwar noch extra, doch für Geschäftsreisen lohnt sich diese Ausgabe. Im Hotel sollte ein WLAN-Zugang inklusive sein.

Technik für die Reise

Wenn ein Mitarbeiter auch unterwegs effektiv arbeiten soll, braucht er die entsprechende technische Ausstattung. Dazu gehören in jedem Fall ein Smartphone und ein Laptop oder Tablet. Je nachdem, in welcher Branche man tätig ist, können weitere Geräte nützlich sein. Firmen sollten ihre Mitarbeiter fragen, was diese unterwegs benötigen, und sie entsprechend ausstatten. Es kann auch sinnvoll sein, ein spezielles Business-Hotel zu buchen, in dem eine Office-Basisausstattung mit Drucker und anderem genutzt werden kann. Manchmal gibt es sogar einen hoteleigenen Sekretariatsservice.

Die richtigen Verkehrsmittel wählen

Es ist klar, dass lange Wartezeiten – auch in der Schlange beim Check-In oder Boarding – sowie häufiges Umsteigen einem konzentrierten Arbeiten unterwegs zuwiderlaufen. Es lohnt sich also nicht nur, Zusatzleistungen wie einen „Schnellen Check-In“, „Priority Boarding“ oder Sitzplatzreservierungen zu buchen, sondern vor allem auch die Verkehrsmittel so zu wählen, dass möglichst nahtlose Umstiege möglich sind – auch wenn entsprechende Verbindungen mehr kosten. Im Verkehrsmittel selbst sollte ebenfalls alles in Anspruch genommen werden, was einer entspannten Arbeitsatmosphäre dient, seien es Sitze mit mehr Beinfreiheit oder ein ruhiger Platz an einem Tisch in der ersten Klasse im Zug. Am Zielort ist oft das Taxi das angenehmste Verkehrsmittel, schließlich muss man sich darin nicht auf den Verkehr oder das Streckennetz des ÖPNV konzentrieren.

 

Zusatzleistungen, die Mitarbeiter glücklich machen

Man darf nicht vergessen, dass Mitarbeiter auf Geschäftsreise nicht nur arbeiten, sondern auch Freizeit haben, die sie so gut es geht genießen können sollten, um abzuschalten und erfrischt in den nächsten Tag zu starten. Ein schmuckloses Hotel am Flughafen oder eine schlichte Pension in der Pampa ist dafür nicht die beste Voraussetzung. Gerade wer häufig oder länger auf Geschäftsreise ist, sollte die Möglichkeit bekommen, auch unterwegs Sport zu treiben und am kulturellen Leben teilzunehmen. Außerdem sollte er ein paar Wahlmöglichkeit bei der Verpflegung haben.

Perfekt sind darum gehobene Hotels im Stadtzentrum: Sie bieten meistens einen Fitness- und Wellnessbereich, tischen morgens ein reichhaltiges Frühstücksbuffet auf und bieten Reisenden die Möglichkeit, abends die Stadt zu erkundigen oder auswärts zu essen. Dazu kommen meistens weitere Annehmlichkeiten wie eine hoteleigene Bar für das Feierabendbier, ein Lounge-Bereich, in dem man lesen oder sich mit den Kollegen zusammensetzen kann, oder ein hoteleigener Reinigungsservice. Übrigens freuen sich viele Angestellte, wenn sie bei der Hotelwahl mitreden dürfen.

Zusatzleistungen mit Comtravo buchen

Wir von Comtravo wissen um die Wichtigkeit von Zusatzleistungen und berücksichtigt deshalb Ihre individuellen Wünsche. Eine E-Mail mit den wichtigsten Rahmenbedingungen genügt und wir planen Ihre Geschäftsreise so, dass Sie oder Ihre Mitarbeiter die maximale Energie für ihre Aufgaben zur Verfügung haben und die Reise bestmöglich genießen können.

Inhaltsverzeichnis

Darum lohnen sich Zusatzleistungen?

Diese Zusatzleistungen erhöhen die Produktivität

Zusatzleistungen, die Mitarbeiter glücklich machen

Zusatzleistungen mit Comtravo buchen

Sie wollen mehr über Reiserichtlinien erfahren?

In unserem Whitepaper „Das 1×1 der Reiserichtlinien“ erfahren Sie:

  • Warum brauche ich überhaupt eine Reiserichtlinie?
  • Worauf kommt es dabei an?
  • In nur 4 Schritten zur Reiserichtlinie

Reiserichtlinie


E-Book herunterladen

J E T Z T
A N M E L D E N